AdobeStock_76245629.jpeg

Privatarztversicherung

Die Privatarztversicherung zahlt dir einen Kostenersatz für ambulante Behandlungen und Operationen in Privatarztpraxen, bei Alternativmedizinern und auch bei Heilbehelfen. Dabei ist die jährliche Höchstgrenze für den Kostenersatz zu berücksichtigen. Neben diesen Leistungen kannst du auch eine Krankenhaustaggeldversicherung abschließen.

Eine Privatarztversicherung deckt deine Kosten für

die Behandlung eines Privatarzt

Physiotherapeutische Behandlungen

Medikamente und Heilbehelfen (Brillen)

Diagnostische Untersuchungen

 (CT, MRT und Labor)

Beispiele für Kostenübernahmen

Du möchtest zum Beispiel ein Muttermal in einer ambulanten Operation entfernen lassen? Die Privatarztversicherung zahlt die Kosten, die durch diese Operation in der Arztpraxis entstehen.

Du benötigst Medikamente oder Heilbehelfe, deine Privatarztversicherung übernimmt jene Kosten bis zur vereinbarten Summe.

Element 1@20x.png
Element 5@20x.png
Element 3@20x.png